Burnout_Zeichenfläche_1.jpg
BurnoutBurnout

Selbsthilfegruppe gegen Burnout

Burnoutgruppe jetzt im DRK-Haus

Fast ein Viertel aller deutschen Beschäftigten ist inzwischen chronisch erschöpft. Langfristig sind psychosomatische Erkrankungen wie Depressionen, Ängste, Rückenschmerzen oder chronische Magen- und Darmprobleme die Folge, die dann endgültig zum längeren Ausfall und mitunter auch zum Arbeitsplatzverlust führen.

Um Menschen auf ihrem Weg aus dem Burnout zu unterstützen, haben Betroffene einen Gesprächskreis gegründet, denn der Erfahrungsaustausch kann helfen, Ursachen zu erkennen und eingeschliffene Verhaltensmuster zu ändern.

Das nächste Treffen ist am Montag dem 9. August um 18.00 Uhr im DRK-Haus Neumünster an der Schützenstr. 14 – 16 in Raum 16. Weitere Treffen finden regelmäßig an jedem 2. und 4. Montag im Monat statt. Informationen und Anmeldung über Andrea Osbahr, Zentrale Kontaktstelle für Selbsthilfe im DRK Neumünster, unter Tel.: 04321/ 4191-19 oder Email: zks(at)drk-nms.de.